Wildoner Messe21.04.2019

Uraufführung der "Wildoner Messe" von Franz Nono Schreiner zur musikalischen Umrahmung des Ostergottesdientes.

 

Komponist: Franz Nono Schreiner

"... vorzugsweise heißen aber Künste die menschlichen Tätigkeiten, welche nichts Anderes als die möglichst vollendete Darstellung des Geistigen in der Erscheinung zum Gegenstande haben. .... Je nach dem Mittel, dessen sich der Künstler bedient, um in ihm das Geistige auszudrücken, sind die Künste verschieden." (Brockhaus, Bilder-Conversations-Lexikon, Leipzig, 1838) In diesem Sinne hat Franz Nono Schreiner, der Dirigieren und Komposition in Wien und Graz studiert hat, neben zahlreichen Kompositionen auch Bilder, Skulpturen, Gedichte, Essays und Bühnenwerke geschaffen. All diese Werke sollen der Erbauung im umfassendsten Sinne dieses Wortes dienen. (Quelle: franz-nono-schreiner.at)

 

Mitwirkende:

Chorgemeinschaft Wildon
Kazys Dambrauskas (Orgel)

 

Musikalische Leitung:

Johann Assinger

 

 Mitschnitt "Kyrie" von Franz Nono Schreiner

  

Mitschnitt "Gloria" von Franz Nono Schreiner